Tweed Ride

bereits zum 5. mal fand am 14. Mai der Hildesheim Tweed Ride statt. Diese Veranstaltung ist ein gemütlicher, stylischer Radausflug im Stil der englischen 20er und 30er Jahre. Hier wird also auf möglichst historischen Fahrrädern gefahren. Dabei sieht man viel Chrom, alte Karbitlampen, Hochräder und sogar Beiwagen für´s Fahrrad waren zu sehen. Was jedoch noch wichtiger ist, sind passende Outfits. So fährt man stilvoll in namensgebendem Tweed, mit Hut oder Mütze, Weste und Fliege und die Damen mit Hut und Kleid. Das Ganze soll vor allem Spaß machen und in Zeiten von E-Bikes und greller Funktionsbekleidung dem Radfahren wieder Stil zurückbringen und entschleunigen. Im Jubiläumsjahr des Fahrrades hatte diese Ausfahrt besonders großen Zulauf.